Die Tanzgruppe der KG Eulenspiegel


Die Tanzgruppe der Gesellschaft
 

2013_Garde - klein

 

Die Gründung der Gruppe im Jahre 1992

Für die Session 1992/93 suchte der Verein eine neue Tanzmarie und wurde auch recht schnell fündig und bekamen wir neben unserer damaligen Tanzmarie Nicole Battke mit weiteren 6 Mariechen eine komplette Tanzgruppe. Zum 11.11.92 wusste die Gruppe beim vereinsinternen Sessionsauftakt zu überzeugen. Diese Gruppe sollte sich bald als große Bereicherung und Impulsgeber für die KG Eulenspiegel herausstellen.

In den kommenden Jahren wuchs die Tanzgruppe ständig an, so dass schon bald 11 Damen und ein Mann zu verzeichnen waren. Mit ihren schwungvollen Gardetänzen bewiesen sie schon sehr oft ihr tänzerisches Können.

 Tanzgruppe01

Aber auf die Dauer reichte ihnen der Gardetanz nicht aus. Es entwickelte sich im Jahre 1994 aus der Garde- auch eine Showtanzgruppe. Aufgefüllt mit Herren des Elferrats und des Vereins bildete sich ein 16 köpfige Showtanzgruppe. Anfangs wurde in Kostümen mit den traditionellen Farben rot/grün im Eulenspiegellook getanzt.

Die Stimmung beim Training und bei den Auftritten führte schnell dazu, daß man sich auch außerhalb der Session zu Festen und Treffen zusammenfand. Die Gruppe machte sich einen Namen, der über die Grenzen der Stadt Aachen bekannt war. Zu den schönsten Auftritten zählt sicherlich der Ball der Mariechen 1998 sowie die Auftritte in Berlin 1996 und 1999.

Als Überraschung für den Verein fand sich im Jahre 1996 unsere damalige Tanzmarie Nicole mit ihrem Trainer Elmar Bosold zusammen und bildeten ein tolles Tanzpaar, welches über 3 Jahre die Spitze im Aachener Karneval darstellte. Krönung ihrer Leistungen waren die Erfolge beim Ball der Mariechen in den Jahren 1997 und 1998.

Tanzgruppe02

Diesem Beispiel folgten in dem folgenden Jahr mit sehr großem Erfolg das Tanzpaar "Sabrina und Holger". Nachdem Sabrina in der Session 2002 Solotanzmarie wurde, fand man in Yvonne Koch eine sehr gute und talentierte Nachfolgerin.

Den nächsten Aufschwung erlebte die Tanzgruppe in der Session 2003/04 als neue Tänzerinnen und Tänzer, zum Teil aus der eigenen Jugend, dazustießen.

Es lässt sich behaupten, dass sich ein weiterer Aufschwung nicht vermeiden ließ. Zur Session 2004/05 musste Holger den Paartanz aufgeben. So fand sich mit Marco Krings ein geeigneter Ersatz und das neue Tanzpaar Yvonne und Marco war gefunden. Auch das Solomariechen Sabrina Müller musste aus persönlichen Gründen die Tanzstiefel an den Nagel hängen. Da es zwei Bewerberinnen auf die Position gab, entschied man sich dazu, alle 2 Jahre ein Casting für das Vereinsmariechen zu veranstalten. In dem ersten Casting konnte sich Diana Klauke behaupten und wurde das Solomariechen der KG. Auch Gruppenmäßig ging es mit 23 Tänzerinnen und Tänzern in eine erfolgreiche Session. Erstmalig im Aachener Karneval gab es in dieser Session auch einen Gemeinschaftlichen Showtanz der „Crazy Diamonds“ der KG Eulenspiegel und der „Friends of Fantasy“ der KG Horbacher Freunde.

In der Session 2005/06 konnten sich Yvonne und Marco als Paar der KG Eulenspiegel erstmals behaupten und erreichten einen hervorragenden 2. Platz auf dem Ball der Mariechen. Die Showgruppe machte Ihrem Namen alle Ehre und wirbelte mit dem Motto „Crazy Diamonds“ über die Aachener Bühnen.

Ein großer Schwung neuer Tänzer fand sich in der Session 2006/07 wieder, als 8 aus der eigenen Jugend zu den Crazy´s „aufstiegen“. Somit konnte die Showgruppe mit 28 Tänzern und Ihrem Thema „Amerika“ die ganze Session über begeistern.

Tanzgruppe03

In dieser Session konnte sich Bianca Gasterich bei dem Casting durchsetzten und somit Ihre Karriere als Solomariechen, welche als Bambinimariechen der KG Eulenspiegel begann, fortführen.

Mit Vergnügen blicken wir auf den Ball der Mariechen der Session 2007/08 zurück. Bianca Gasterich konnte sich in einem starken Starterfeld den 3. Platz sichern. Auch Yvonne und Marco konnten erneut überzeugen und erhielten die silberne Trophäe. Den Crazy Diamonds wurde neben Ihrem Showtanz „Elton meets Tina“ noch eine weitere Ehre zuteil. Mit einer kurzfristig eingeübten Choreographie wurden die Crazy´s erstmalig kurzerhand zu Backroundtänzern der Sängerin Nicole Malangré.

Die Session 2008/09 hielt viele Höhepunkte für die Showtanzgruppe der KG Eulenspiegel bereit. Mit Ihrem wunderbaren Tanz „Music“ wurde Ihnen die Ehre zuteil, auf dem Jubiläumsempfang des Aachener Karnevalsvereins (AKV) zum 150 jährigen Bestehen aufzutreten. Auch ein weiteres Highlight ließ nicht lang auf sich warten. Als Backroundgruppe von Nicole Malangré mit Ihrem Abba-Medley begeisterten Sie die Bundestagung des BDK im Aachener Rathaus.

Leider mussten Marco und Yvonne in der Session 2009/2010 aus beruflichen Gründen den Paartanz aufgeben. Ein neues Traumpaar war gesucht und wurde mit Janine Römkens, die bereits als Kinderpaar mit Ihrem Bruder John-Pierre mehr als entzückte, und Sandro Gallazini gefunden. Auch für Bianca Gasterich, die gerade noch das Casting der Solomarie erneut für sich entscheiden konnte, endete die Karriere als Solomariechen durch eine schwere Verletzung am Fuß unglücklich. Als neues Tanzmariechen der KG Eulenspiegel rutschte Ida Christ nach, die ebenfalls aus der eigenen Jugendarbeit kam. Erstmalig startete die Tanzgruppe bei Turnieren der „Rheinischen Karnevals Kooperation“ (RKK). Mit einer starken Performance der Garde konnten sie sich im ersten Jahr den NRW- Vizemeistertitel sowie den deutschen Vizemeistertitel sichern. Der Showtanz konnte noch ein wenig mehr überzeugen. Mit Ihrem Thema „Adrenalin“ konnten Sie sich den NRW- und deutschen Meistertitel ertanzen.

In der Session 2010/11 konnte die Tanzgruppe der KG Eulenspiegel mit 24 hoch motivierten Tänzern erneut den deutschen Meistertitel mit „Crazy Prison“ nach Aachen holen. Die Garde belegte einen hervorragenden 3. Platz auf der deutschen Meisterschaft in Mühlheim-Kärlich. Dass die Showgruppe der KG flexibel ist, bewiesen Sie mit einem kurzfristig einstudierten Tanz auf dem Katschhof Aachen zur Verleihung des Karlspreises.

Für die kommende Session 2011/12 wurde wieder ein Casting für das Tanzmariechen ausgetragen. In diesem konnte sich Sabrina Hagen durchsetzen und setzte damit einen lang ersehnten Kindheitstraum um. Sie begleitete die KG Eulenspiegel 2 Jahre als Tanzmariechen durch den Aachener Karneval.

Besonders war diese Session wohl für unser Tanzpaar Janine Römkens und Sandro Gallazini, die sich mit einer super Leistung den deutschen Meistertitel im Paartanz sicherten. Das Glück des Vereins wurde komplettiert mit dem deutschen Vizemeistertitel für unser 2. Turniertanzpaar Alina und Chris. Somit gingen im Paartanz gleich 2 Titel an die KG Eulenspiegel. Eine bis dahin einmalige Angelegenheit im karnevalistischen Tanzsport des RKK.

Tanzgruppe04

Die Garde-und Showtanz-gruppe konnte sich in dieser Session über den Vize-Meistertitel der deutschen Meisterschaft in Merzig mehr als freuen.

Wie verhext war die Session 2012/13 für die Tanzgruppe der Eulen. Viele Ausfälle machten sich bemerkbar wodurch ein optimales Training kaum möglich war. Besonders traurig war, dass sich die Wege unseres Traumpaars Janine Römkens und Sandro Gallazini trennten, nachdem sie 3-mal in Folge den „Ball der Mariechen“ in Aachen gewonnen hatten. Doch die Tanzgruppe ließ sich nicht beirren und so wurden sie mit vorderen Plätzen in der Garde und in der Show mit dem Mottotanz „4 Seasons“ belohnt.

Durch die vielen Höhen und Tiefen der Crazy´s musste eine neue Motivation her, um die bereits seit 22 Jahren bestehende Gruppe zusammenzuhalten. In der Session 2013/14 wurde die 15 jährige Zusammenarbeit mit dem Trainer Frank Waghemans einvernehmlich beendet. Neuer Trainer der Tanzgruppe wurde Marco Schmitz.

2013_Showtanzgruppe_klein

Im gleichen Jahr wurde mit Marco Schulz ein neuer Tanzpartner für Janine Römkens gefunden. Die KG Eulenspiegel hatte nun wieder ein neues Traumpaar. Da sich keine weitere Tänzerin zum Casting in diesem Jahr beworben hatte, wurde unsere Jugendmarie Sabrina Kick die neue Tanzmarie der Gesellschaft. Gut gerüstet konnte die Tanzgruppe auf der deutschen Meisterschaft in Lohmar mehr als überzeugen. Sabrina Kick, erstmals als Mariechen in der „Seniorenklasse“ für die KG Eulenspiegel gestartet, konnte sich mit fabelhaften 49,6 von möglichen 50,0 Punkten durchsetzen und wurde deutsche Meisterin. Doch nicht nur außerhalb unserer Kaiserstadt konnte Sie überzeugen. Auf dem Aachener Ball der Mariechen wusste Sie Publikum und Jury in Ihren Bann zu ziehen und durfte auf das oberste Treppchen. Unser Tanzpaar konnte auch in Ihrem ersten Jahr überzeugen und belegte bei den deutschen Meisterschaften Platz 3. Auf dem Ball der Mariechen unterlagen Sie nur knapp dem eigenen Trainer und freuten sich über den 2. Platz. Die Garde konnte sich über einen Titel als Vize-Meister freuen und auch der Show mit dem Thema „was wäre wenn…“ erreichten den 3. Platz. Erstmals seit Jahren konnten die Crazy Diamonds durch eine erfolgreiche Teilnahme am Casting auf der größten Karnevalsparty in Aachen, der „Carnevale“ auftreten.

Auch in der aktuellen Session 2014/15 kann die Tanzgruppe schon erfreuliches aufweisen. So konnten Sie sich mit neuer Garde, bestehend aus 18 Tänzerinnen und Tänzern, bereits den ersten Turniersieg sichern. Die Showtanzgruppe mit Ihrem diesjährigen Thema „let it be rock“ und 28 Tänzern konnten erneut mit Power, Spaß und Entertainment Publikum und Jury fesseln. Auch sie ertanzten sich Platz 1 mit stolzen 46,6 Punkten. Die Grundsteine für eine weitere, erfolgreiche Session sind damit gelegt.

 crazy_2014